Diese Seite unterstützt deinen Browser nur eingeschränkt. Müssen Sie einen moderneren Browser installieren (z.B. Edge, Chrome, Safari, oder Firefox).

Plastikfrei - Bio - Nachhaltig

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer

Einkauf fortfahren

Die „FairpackerInnen“

Eine bunte Jungfamilie aus Herzogenburg, Luis ist in El Salvador aufgewachsen und war stets mit seiner Familie am lokalen Markt wo noch alle frischen Lebensmittel direkt von den Produzenten und ohne Verpackung gekauft werden. Bananen und ca 3 verschiedene Mango-Sorten wachsen dort im Garten der Familie und schmecken super lecker! Madeleine als Österreicherin, aufgewachsen auf einem Hof mit großem Garten. Selbst angebautes Gemüse und Früchte wurden stets verarbeitet, konserviert und reichlich vernascht ganz frisch und auch ohne Verpackung, ganz plastikfrei. Und der kleine Liam der bereits als Kleinkind seinen Beitrag leistet.

Also wir versuchen als Jungfamilie so nachhaltig als möglich zu handeln. Es gelingt nicht immer zu 100% und perfekt sind wir bei weitem nicht, aber wir glauben fest daran:

 „Viele kleine Leute, die an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ (Afrikanisches Sprichwort)

Wir waren schon vorher Fans von Kati & Christoph und fairpackt, aber als bekannt wurde dass sich die beiden entschließen fairpackt aufzugeben und wir ins Gespräch gekommen sind, hat sich aus der Idee eine tolle Freundschaft entwickelt für die wir sehr dankbar sind. Und so kam es dass wir nun fairpackt führen dürfen und hoffentlich mit eurer Hilfe weiter ausbauen und erweitern können – wir haben schon viele Ideen und sind auch auf eure Vorschläge gespannt!

Unsere Mission

Nachhaltigkeit und Fairness sind unsere großen Anliegen. Unser Beitrag besteht darin euch tolle Produkte anzubieten, die fair und nachhaltig produziert wurden. Die Möglichkeit das Ganze auch komplett bequem von der Couch aus zu bestellen und direkt nach Hause geliefert zu bekommen, unverpackt und plastikfrei, das ist das Prinzip von fairpackt.

Die GründerInnen

Zwei aufgeschlossene, naturverbundene, mehr oder weniger junge St. Pöltner, für die das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz einen hohen Stellenwert hat. Schon seit  Jahren war es ein ganz großer Traum von Kati & Christoph einen Unverpackt-Laden zu besitzen. Gekommen ist ihnen die Idee, als sie für längere Zeit nach Panama verreist sind, wo sie den Großteil der Lebensmittel vom Truck eines fahrenden Greißlers gekauft haben. So etwas wollten sie zuhause auch haben.